floorball training2

Dienstags

15:00h - 16:30h

Zweifachsporthalle


Jeden Dienstag jagen einige Kinder zwischen 6 und 10 Jahren einen kleinen runden weißen Lochball durch die große Sporthalle an der Sportalle. Jeder hat einen Schläger in der Hand, die Tore sind sehr klein und der Sport nennt sich Floorball. Die Gruppe ist ein Angebot innerhalb des TUS Laer 08, unter der Leitung von Andrea Brebaum, zusammen mit Sophie Thüning.

Wer sich diesen Sport einmal näher ansehen möchte, der darf das jederzeit ausprobieren.

Kinder im Grundschulalter die die neue Sportart Floorball kennen lernen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Aber was ist überhaupt Floorball. Floorball beinhaltet Elemente aller anderen Hockeyvarianten. Schnelligkeit vom Eishockey, leichte mobile Bande die das Spielfeld umringt ( nur bei offiziellen Wettkämpfen ), außerdem darf hinter dem Tor gespielt werden. Man braucht weder Inliner noch Schlittschuhe, der Ball ist sehr leicht und ungefährlich. Technik und der faire Grundcharakter stehen im Mittelpunkt des Spiels. Gespielt wird in drei Varianten: Kleinfeld ( 3 Feldspieler, 1 Torhüter ), Großfeld ( 5 Feldspieler, 1 Torhüter ) und Mixed ( 4 Feldspieler, kleine Tore ). Floorball wird ausschließlich in der Halle gespielt. Auf dem glatten Boden lassen sich unglaubliche Dinge mit dem kleinen weißen Ball anstellen. Es ist beliebt bei Leistungs- und Breitensportlern, und vor allem die Kinder können gar nicht genug davon kriegen. In NRW verbreitet sich das Floorballfieber rasant und es gibt mehr als 10 verschiedene Ligen für Jung und Alt. Das Potential ist enorm, und gerade dir Fairness ist für Eltern ein Argument, dass Floorball die richtige Sportart für ihr Kind ist.

Impressionen

Ansprechpartnerin

andrea brebaum

Andrea Brebaum

Telefon: 02554/913570
andrea.brebaum@tuslaer08.de