Beim TuS Laer erlebst Du

Bei der WM in Dalfsen (NL) im vergangenen Monat zeigte sich bereits die derzeit gute Form unserer Sportler. Somit kam es dann auch nicht ganz unerwartet, daß unser Kader am vergangenen Samstag mit reichlich nationalem Edelmetall heimkehrte. Die Ergebnisliste glänzte am späten Nachmittag schließlich mit viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze in den unterschiedlichen Gewichtsklassen der Einzelkämpfe, während die Formenläufer einmal Silber und einmal Bronze erzielten. Der krönende Abschluß des Turniertages war schließlich der Kampf um den Grand Champion Titel des Turnieres, bei dem die Erstplatzierten aller Gewichtsklassen nocheinmal gegeneinander antreten. Im Finalkampf standen sich schließlich die beiden Nullachter Kämpfer Maik Blömer und André Brockhöft gegenüber. Diesen Showdown-Kampf entschied André schließlich für sich.

Sowohl Maik als auch André verteidigten am Samstag damit ihre Titel aus dem Vorjahr, während André mit Silber im Leichtkontakt und den bereits erwähnten Grand Champion Titel sogar noch nachlegte. Ebenfalls in Topform befand sich Alexander Kraß, der seine Gegner souverän abservierte und schließlich den ersten Platz auf dem Siegertreppchen bestieg. Ramatullokh Nuriddinov sah sich in einem großen Pool völlig außer Konkurrenz und gewann seine Kämpfe zum Teil mit technischem KO ohne Gegentreffer und gilt inzwischen als unsere neue „Geheimwaffe“. Michael Stürz erreichte in seiner Gewichtsklasse in einem relativ großen Pool schließlich eine Drittplatzierung.

Mit acht Jahren ist Elif Fares-Nabli die jüngste Sportlerin im Elite-Kader unserer Fachschaft und erzielte bei dieser ersten Teilnahme an einem so großen nationalen Turnier gleich zweimal Silber, einmal im Freikampf und einmal im Formenlauf. Abgerundet wurde unser Titel-Reigen durch die Drittplatzierung im Formenlauf von Shahruh Nuriddinov, der neben Carmen Böking außerdem zu den Debutanten im Kampfrichterbereich der Fachschaft Taekwon-Do zählte.

Die Turniersaison 2018 ist damit beendet. Dieses Turnier war zudem das letzte unserer Fachschaft als Mitglied der IBF-Deutschland, die wir zum Jahreswechsel verlassen und fortan neue Wege gehen werden.

Wir danken Monika Kraß für die wieder einmal grandiosen Bilder.

Kategorien: Taekwondo