Beim TuS Laer erlebst Du

Großes Trainingswochenende der Fachschaft Taekwondo auf der Wewelsburg. Ein Erlebnisbericht.

Die Idee keimte bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres auf. Konkrete Planungen begannen im frühen Herbst. Am vergangenen Wochenende war es dann endlich soweit und wir brachen mit 45 jungen Sportlern unserer Fachschaft im strömenden Regen zum Event des Jahres auf. Gute zwei Stunden später erreichten wir die Wewelsburg im Kreis Paderborn. Ebenfalls im strömenden Regen. Statt der eigentlich geplanten Nachtwanderung gab es deshalb eine Programmänderung: in der eigens für uns reservierten Sporthalle gab es einen Spieleabend und in dessen Anschluß eine Dia-Show mit Bildern aus den vergangenen 10 Jahren Fachschaftsgeschichte, was zuweilen zu nicht ganz unerheblicher Erheiterung führte.

Über Nacht hatten sich alle Wolken verzogen und einen strahlend blauen Himmel freigegeben. Doch nach dem Frühstück stand zunächst eine erste Trainingseinheit auf dem Programm. Hierbei widmeten wir uns intensiv dem Thema Grundtechniken des Taekwondo. Nach einer kurzen Erfrischungspause ging es danach nahtlos in das geschichtlich-kulturelle Programm über, denn es stand ein Besuch des Kreismuseums Wewelsburg auf der Agenda. Das alte Gemäuer hat viel zuviel zu bieten, als das man an einem Wochenende in der Lage wäre alles zu sehen. Da die Wewelsburg auch von den Nazis genutzt wurde, gibt es in einem Bereich der Burg eine Gedenkstätte, die jedoch für Kinder eher weniger geeignet ist. Das Kreismuseum dagegen bietet sogar ein spezielles Programm für Kinder. So erkundeten wir am Vormittag die alten Gemäuer und fragten uns, was die Wände wohl alles berichten würden, wenn sie sprechen könnten.

Nach dem Mittagessen besuchte uns Robert Brutzer mit seinem Sohn und gab einen Lehrgang Street Combat und Street Combat Kids. Diesmal gab es viel praktisches Training im Bereich des Bodenkampfes, der Selbstverteidigung und der Gewaltprävention.

Nach einem so aufregenden Programm gab es eine Zeit der freien Verfügung für die Kinder, die bei Reiseantritt ihre Handies bei den Betreuern abliefern mussten und bis dahin bereits ganz vergessen hatten, daß sie die Geräte überhaupt mitgenommen hatten. In kleinen Gruppen erkundeten sie auf eigene Faust die Burg und das Burggelände bevor gegen Abend der Grill entfacht wurde. Inzwischen hatten wir bereits unsere beiden Großmeister Rolf Harder und Bernard Cohausz auf unserer Burg begrüßen dürfen, mit denen wir schließlich gemeinsam den Grillabend verbrachten.

Mit einsetzender Dunkelheit brachen wir zu einer grausligen Nachtwanderung durch die Wälder vor der dusteren Kulisse der mächtigen Burg auf. Der Weg führte unter anderem auch durch einen alten Eisenbahntunnel der Almetalbahn. Finstere Gestalten und Hexen machten unheimliche Geräusche im Dunkel des Waldes, kreuzten schemenhaft und mit schauderhaftem Aussehen den Weg und sorgten für Schreckmomente. Gut, daß wir alle Kampfsportler sind!

Am Sonntagmorgen stand nach dem Frühstück dann auch schon wieder die nächste Trainingseinheit auf dem Plan. Während der eine Teil der Gruppe Kampftraining mit Stefan und Florian machte, gab es für die kleineren einen Bruchtest-Lehrgang für Kinder mit Thomas.

Nach dem Mittagessen stand dann auch schon der Bus bereit und alle Teilnehmer kehrten gegen 15:00 wohlbehalten, erschöpft und glücklich wieder heim.

Wir möchten uns sehr, sehr herzlich für die Unterstützung und die großzügigen Spenden bei der Kreissparkasse Steinfurt, der Firma Cohausz Leuchten in Horstmar, bei der LVM-Versicherungsagentur Stefan Hessmann in Laer sowie bei den zahlreichen privaten Einzelspendern bedanken. Einen besonderen Dank richten wir zudem an das Universitätsklinikum Münster (UKM), das uns über ein Sponsoring zu einer kompletten Ausstattung neuer T-Shirts verholfen hat. Ihr alle habt einen wesentlichen Beitrag zu diesem einmaligen Event beigetragen. Vielen Dank dafür!

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

Wewelsburg: Sport - Spaß - Spiel - Geschichte - Kultur

 

 

Kategorien: Taekwondo